Archiv für Februar 2010

01.03.10 KARL BLAU + ELFENBEINTURM

01.03.10 // 22h (pünktlich, montag!!!) // kettenhofweg 130 // ffm

karlblau0103

KARL BLAU (usa)

wohin steckt man denn diesen typ? zu sprunghaft, zu verschroben, zu spontan, schier uneinnehmbar die festung karl blau.
seine musik ist das scheinbar ungenaue, schludrige, das abgehalfterte, verlotterte, so wie man den freak folk sehen mag, das unfertige oder besser halbfertige, das tagelöhnerhafte, das letztlich aufdringliche, weil billig scheinende, dem indierock verhaftete Geheimnis das er jedem verrät der’s wissen will.
die discography blaus ist so großartig wie unübersichtlich. zu seinen letzten werken gehören die 08er alben „nature’s got away“ und „clothes your i’s“. daneben tauchen immer wieder neue cdrs und kassetten auf, deren existenz nur eingeweihten vorbehalten ist. jetzt aber mit neuem album „zebra“ auf k records und dazu noch in europa auf tour.

karlblau1

.
.

ELFENBEINTURM (DE)

P.Hector – global player im hypnagogic pop tennis / verschrobene tape loops, satte synth-scapes und nahezu tanzbare drum rhythmen. seine einflüsse sind eigentlich nur pizza, party und kippen.

elfi

Live Tape GAY BEAST

livemitschnitt vom GAY BEAST konzert
für alle die es verpasst haben…
nur 8 stück ab heute abend zu kaufen.
eingepackt in schönes blaupausen-ähnliches papier.
Photobucket